Reinigung der Kontakte am Dual 1218 Tonabnehmer

Vor einiger Zeit habe euch meinen Plattenspieler vorgestellt. Nachdem sich der Plattenteller drehte (hierzu mehr im nächsten Post) spielte er jedoch nur stark knistert in mono.

Zunächst dachte ich es wäre die Nadel. Doch mit einem kurzes Blick auf den Tonkopf sah ich, dass die Kontakte verrutscht sind.
Nachdem ich den Tonkopf abmontiert habe hatte ich freie Sicht auf oxidierte Kontakte.
Da wo normalerweise die Kontakte schön silber glänzend befand sich nur eine schwarze Fläche.

Zunächst versuchte ich die Fläche freizuwischen, aber das war vergeblich. Also entschied ich mich dazu die Fläche freizukratzen. Hierzu nahm ich einen Zahnsteinentferner mit einem breiten Ende. Jeder der einen Dual reparieren will kann ich solch ein Dentalset empfehlen (spätestens wenn man versucht kleine Federn wieder einzusetzen  😉

Aber nun weiter zu den Kontakten. Mithilfe des Zahnsteinentferners konnte ich vorsichtig die oxidierten Stellen freikratzen. Nachdem die freigekratzt waren wischte ich noch einmal leicht feucht drüber und was soll ich sagen? Die glänzten wieder wie neu.
Jetzt musste ich noch die Kontakte an ihre ursprünglichen Platz bringen.

Hier einmal die Kontakte. Die man nun deutlich erkennen kann 😉

Dabei schob ich sie bis zum oberen Ende hoch und setzte die kleine Klammer (sitzt am oberen Rand in der Mitte) auf die Platine.

Hier habe ich euch mal einen Nacherbild angehängt. Leider hatte ich kein Vorherbild aber stellt euch einfach die freiliegenden Kontakte pechschwarz vor 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.