Toshiba Libretto 100CT – Überraschung!

Hübsch so ein Libretto, wär ne Schade wen ihn jemand auseinanderbauen würde…

Es lebt!

Hahaha, so ist es doch gleich viel besser 😉

Ganz nackt 🙂

Man lernt ein Stück Computer Geschichte erst richtig kennen wenn man es auseinanderbaut 😉

Dabei kamen direkt auch ein paar Überraschungen zum Vorschein!

Es war eine Orginal 32Mb Speichererweiterung drin, sie war nur nicht mit dem Board verbunden (wohl mal runtergefallen).
Das heisst ich hab wirklich ein kleines Schnäppchen gemacht und ich kann die extra Ausgaben für ein 64Mb Modul für den 96Mb Mod etwas hinten anstellen!

Ansonsten noch eine komplett verbackene Bios Batterie gefunden. Ich hab den Steckeranschluss dafür gleich mit entfernt, der muss später eh weg wenn der grössere Ram reinkommt.

Der Akku ist wohl auch mal ausgelaufen, das Gehäuse ist komplett leer und ein bisschen schmandig (Batteriesäure nehme ich an)

Jetzt mache ich wohl erstmal den 233Mhz Mod und alles wieder zu, wenn ich es schaffe über VirtualBox eine Win98SE Installation auf seine Platte zu bekommen kann ich erstmal in Ruhe spielen bis die anderen Teile da sind.

Bestellt sind schonmal ne neue Bios Batterie und PCMCIA für WLAN und LAN, auch ein paar IDE-CF Adapter, aber da hab ich nicht aufgepasst…Lieferzeit 2 Wochen 🙁

8 Comments

  1. Philippe

    Hallo,

    ich besitze auch noch ein Libretto 100CT den ich demnächst für ein kleineres Projekt wieder fit machen wollte.
    Meine Frage, habt Ihr eine Adresse wo ich eine neue Batterie (nicht CMOS) und evtl ein RAMModul kaufen könnte ?

    Danke
    mfG
    Philippe

  2. Hallo Philippe!

    das Orginal Modul bekommst du leider nirgends mehr, da kannst du nur Glück auf ebay oder Kleinanzeigen haben. Da geht es aber wenn überhaupt für nen stolzen Preis weg.

    Alternativ mach den RAM mod auf insg. 96MB:
    Anleitung: http://www.xodustech.com/guides/libretto-100ct-96mb-ram-upgrade
    Speichermodul: http://www.memoryx.com/ktt3010321.html

    Das Teil musst du aber ein wenig umlöten und einpassen.

    CMOS Batterie: Auf ebay gibt es die günstig, angeblich für den 100CT -> die die ich bekommen hatten hatten aber die falsche Spannung/eine Zelle zu viel. Ich hab sie ausgelötet und neu verklebt. Das funktioniert prima.

    Wenn du eh dran bist -> Wenn du die Batterie wechselst, kannst du direkt den Stecker vom Board entfernen und die Batterie fest anlöten. Das schafft direkt den Platz den du für das grössere RAM modul brauchst!

    Hoffe das hilft 🙂

    MfG
    Marcus

  3. Ach und direkt ein Tipp: Wenn du ihn auseinanderbaust, sei echt vorsichtig! Die Elektronik verzeiht dir ne Menge, das Gehäuse gar nichts. Einmal irgendwo gebogen und es bricht, es ist absolut spröde. Hab hier Gehäuse von 3-4 Geäten die zu nix mehr taugen weil sie zerbröseln wie ein Keks 🙁

    Kleben kannst du einfache Risse aber mit Sekundenkleber, gut anpressen und man sieht nicht mehr davon!

    1. Philippe

      Hallo Marcus,

      vielen Dank für deine wertvollen Tipps.
      ich werde versuchen sie so umzusetzten dass später noch alles korrekt aussieht und funktioniert 🙂

      ps: wie sieht es mit dem Einbau einer SSD aus ?

      MFG

  4. SSD funktioniert prima im Libretto.
    Hab ihn jetzt mit 64MB, SSD und 266Mhz laufen, das Ding bootet 98se in ca. 10 Sekunden durch 🙂

    266Mhz Mod:
    http://www.xodustech.com/guides/libretto-100ct-overclock

    Besorg dir einfach so einen einfachen 44Pin Adapter und ne passende CF Karte:
    http://www.ebay.de/itm/IDE-Adapter-Compact-Flash-2-5-44-Karte-Poliger-IDE-CF-Karten-Adapter-/151718398488?hash=item23531f0a18

    Zur Partitionierung hab ich hier was geschrieben:
    https://marcusundanne.de/installation-partitionierung-einer-compactflash-karte-mit-windows98se

    Ansonsten musst mal schauen, ich hatte mehrere Adapter da -> bei einem musste ich einen Pin abknipsen und unten drunter die Kontakte flach feilen damit er flach aufliegt. Ist aber kein so grosser Akt 🙂

    Viel Erfolg !

    1. Philippe

      Wow Marcus, vielen Dank für deine Mühe und deine Hilfe.

      Ich werd versuchen deine Tipps umzusetzten und meinen geliebten Libretto neues Leben einzuhauchen 🙂

      Danke
      mfg
      Philippe

  5. Immer gerne! Wenn du ihn fertig hast schreib mir ruhig mal mit dem Ergebnis 🙂
    Wenn dir sonst noch was fehlt, ich hab etliche Ersatzteile, PCMCIA Karten usw. hier rumfliegen, sag einfach bescheid.

    Hab auch gerade erst deinen ersten Satz richtig gelesen 😉
    Also normale Batterie findest durchaus noch auf ebay oder in anderen shops. Eine meiner grossen Batterien hab ich auch mit neuen Zellen bestückt, da brauchst aber erstmal ne alte für das Gehäuse/Elektronik. Wenn du mehr wissen willst sag bescheid, dann schau ich nach was ich da verbaut hab!

  6. Philipp

    Hallo Marcus, ich habe kürzlich einen 100CT erstanden. Da ich nur den “kleinen” Portreplikator habe, würde ich gern meine serielle MS Maus anschließen.. in Windows wird die aber nicht erkannt. Im DOS-Modus erkennt CuteMouse die Maus zwar, dafür funktioniert dann die Tastatur des Laptops nicht mehr. Auch eine angeschlossene PS2-Tastatur funktioniert nicht. Scheint mindestens irgendein Konflikt zwischen den Ports zu sein, vielleicht hast du ja irgendeine Idee?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.