Mein “erster” Amiga

Naja, erster Amiga ist ein wenig gelogen, ich hatte als Kind bereits einen A500 von meinem Vater benutzen dürfen und verbinde damit viele schöne Erinnerungen.

Da wir jetzt den Platz und ich die Zeit habe dachte ich mir ich lass ein paar der Kindheitserinnerungen wieder aufleben – das hat mir dieses Jahr eine Carrera Bahn und den Amiga eingebracht

So kam er daher, das meiste funktioniert, aber sehr vergilbt

Am Anfang
– A500 6a mit Joysticks, Maus und 1084S für 50€ erstanden
– Leider war die Tastatur teilweise defekt und das Laufwerk tat auch nicht seinen Dienst
– Der Zustand war auch nicht toll, der war schon nicht mehr gelb, sondern braun
– Aber er ging an!

Nachdem ich mich ein wenig mit dem Thema auseinandergesetzt hab und die Kollegen im Schwesterforum mir ein paar Tipps gegeben haben stand auch schon das erste Reperaturprojekt an.

Der Paintjob schaut echt prima aus!

Nach einer Woche
– Diskettenlaufwerk ist repariert und funktioniert !
– Eine Sammlung von hunderten Disketten im Tausch gegen ein paar Tüten Schokobons erhalten
– Insg. 5 Leiterbahnen auf der Tastaturfolie repariert (Am Anfang war es nur eine…aber wenn man 5 mal alles reinigen muss sinds auf einmal 5 )
– ACA500+, Gotec, Kondensatoren und 512K Erweiterung bestellt
– Nach etlichen Versuchen mit Wasserstoffperoxyd, Retrobright und co. aufgegeben und Paintjob begonnen

Jetzt
– Alles ist fertig und funktioniert einwandfrei
– ACA und Gotec sind drin (ohne Gehäuse kaputt zu machen), Paintjob ist fertig
– Kondensatoren getauscht
– Tastenaufkleber drauf (leider nicht perfekt passend)
– ClassicWB und WHDLoad sind drauf, dazu noch jede Menge Spiele und Programme, die Gotec ist als Fallback auch bestückt

Der “fertige” Amiga!

Das reicht für mich für den Anfang, ich kann all die Spiele spielen die ich als Kind noch nicht so ganz verstehen konnte oder an die ich mich mit Freude erinner. Der Paintjob ist vielleicht ein bisschen fraglich, aber im Vergleich zu vorher bin ich mit dem Ergebnis zufrieden.

Es soll auf jeden Fall weitergehen, akut will ich meinen neuen Libretto100ct aufrüsten und fertig machen, denn ein Dos/Win95 PC sollte eh her, danach dann vielleicht ein grösserer Amiga

Ein bisschen was ist hier auch noch zu tun, z.B. ein Gehäuse für die ACA500+, eine neue Klappe für den Monitor und LED Beleuchtung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.